Sonderdienst im Trümmerhaus

 

 

Morgens um 7 ging es aus Wittorf auf die A7 Richtung Norden. Das Ziel war das Jugendfeuerwehrzentrum mit dem dortigen Trümmerhaus.

 Sehen Sie selbst was wir dort üben und durchführen konnten:

Personensuche

Szenario:
Nachdem wir durch einen Mitarbeiter einer Abbruchfirma alarmiert wurden, galt es seinen verschütteten Kollegen unter den Trümmern zu suchen, zu finden und zu retten.

Kellerbrand

Szenario:
Durch einen Kurzschluss während eines Grillfestes kam es im verwinkelten Keller eines Wohnhauses zu einem Brand. Es wird eine Person vermisst.

 

Schachtrettung

Szenario:
Ein Pärchen wollte sich es an einem ruhigen Ort gemütlich machen. Dabei wurde er durch den vorherrschenden Sauerstoffmangel bewusstlos und sie brach sich bei dem Versuch ihm zu helfen ein Bein.

PA-Training

Damit alle Atemschutzgeräteträger noch einmal in den „Genuss“ des Kellers kamen, gab es am Ende noch einmal die Gelegenheit diesen zu erkunden. Bei Sichtweiten unter 50cm fiel das dem einen oder anderen nicht ganz so leicht…

@mk

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s